• -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-
  • -Yoga-am-Seerücken-

Kundalini

Sanskrit: wörtlich: die Aufgerollte; Bezeichnung für die schöpferische Kraft im Menschen

Kundalini

Die Kundalini liegt aufgerollt an der Basis der Wirbelsäule (auf der feinstofflichen Ebene) und wird auch als schlafende Schlangenkraft bezeichnet. Ziel im Yoga ist die Erweckung der schlummernden Kundalini, als Offenbarung der göttlichen, kosmischen Schöpfungskraft im Individuum. Wird sie erweckt, so hebt sie sich, gleich einer Schlange, durch die sechs Chakra im Körper und erreicht schließlich das Scheitelchakra (Sahasrara-Chakra) am Kopf.
 

YASR Gallerie

image

YASR Yoga-Studio Illhart

Das Yoga-Studio in Illhart befindet sich in den Räumen des weiter lesen ...
  • 1

Weitere Inhalte ... (Über Yoga)

  Was ist Yoga?
  Yoga-Stile
  Yoga-Begriffe
  Yoga Weblinks und Literaturhinweise

​​​​

  Dorfstrasse 1
CH-8556 Illhart
Alleestrasse 48
CH-8950 Romanshorn
 

Sybille Proft | +41 78 951 8146 | | www.yasr.ch | Alle Kontaktadressen